Foto: Polizei

Gegen 21.40 Uhr ereignete sich auf der BAB 52 zwischen dem Autobahnkreuz Kaarst und der Anschlussstelle „Heerdt“ ein Verkehrsunfall zwischen drei PKW. Hierbei wurden zwei Personen verletzt, die vom Rettungsdienst versorgt und anschließend zum Krankenhaus gebracht wurden.

Während der Rettungs- & Bergungsarbeiten wurde die Fahrbahn in Richtung Düsseldorf voll gesperrt. Die Feuerwehr Kaarst sicherte die Einsatzstelle ab, stellte den Brandschutz sicher und leuchtete die Einsatzstelle aus.