Die Stadt Kaarst gehört in NRW zu den günstigsten Kommunen bei den Abfall- und Abwassergebühren. Dies geht aus einer aktuellen Datenabfrage hervor, die der „Bund der Steuerzahler NRW“ am Mittwoch veröffentlicht hat. Demnach liegt Kaarst bei der Abfallentsorgung mit derzeit 155,52 Euro1 auf Platz 1 im Rhein-Kreis Neuss, auf Platz 2 im Regierungsbezirk Düsseldorf und auf Platz 8 in ganz Nordrhein-Westfalen. Ähnlich gut sieht es beim Vergleich der Abwassergebühren aus: 506,80 Euro2 bedeuten Platz 1 im Rhein-Kreis Neuss, Platz 4 im Regierungsbezirk und immerhin Platz 38 im landesweiten Vergleich.

„Wir wollen als Stadt möglichst sparsam und kostenbewusst mit den Gebühren für unsere Bürger und Unternehmen umgehen. Als Standort konkurrieren wir in einem attraktiven Ballungsraum mit anderen Kommunen. Da spielen die Grundbesitzabgaben neben den kommunalen Steuersätzen eine erhebliche Rolle“, sagt der Kaarster Kämmerer und Wirtschaftsdezernent Stefan Meuser.