Symbolbild: Polizei

Am Freitagabend (12.03.), gegen 20 Uhr, kam an der Neersener Straße (L 390) auf Höhe eines Fastfood-Restaurants zu einem Auffahrunfall. Zwei Zivilfahnder der Polizei im Rhein-Kreis Neuss standen mit einem Einsatzfahrzeug an der roten Ampel in Fahrtrichtung Willich, als plötzlich ein brauner Mazda auffuhr.

Während der Unfallaufnahme stellte eine angeforderte Streifenwagenbesatzung der Wache Kaarst einen deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des 25-jährigen Mazdafahrers fest. Ein Vortest bestätigte die Wahrnehmung der Ordnungshüter. Zusätzlich fanden die Beamten im Fußraum des braunen Autos mehrere Bierflaschen. Ein Bereitschaftsarzt entnahm dem Mann auf der Wache die erforderlich gewordene Blutprobe. Die beiden Zivilbeamten (28 und 33 Jahre) verletzten sich bei dem Auffahrunfall leicht und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.