Diese Hilfe kommt verlässlich auch in der schwierigen Zeit der Corona-Pandemie: Susanne Oestreich  durfte jetzt zu einem nicht nur PS-starken Termin: Als Vertreterin des „Fördervereins zugunsten krebskranker Kinder Krefeld“ nahm sie eine Spende von € 9200,- entgegen.

Der Hintergrund

„Mo’s Biker Treff“ in Krefeld war im August Treffpunkt internationaler Opelfreunde, darunter Fahrer*innen und Händler. Unter der Überschrift „Thunder Diamonds“ fuhren über den Tag verteilt 450 Fahrzeuge ein – aus Krefeld, Kaarst, Meerbusch… Das weiteste hatte 538 Kilometer zurückgelegt. Hingucker waren die Motosport-Rennfahrzeuge und einige Show-Cars, die auf Trailern „rangekarrt“ worden waren. Über 600 Opel-Begeisterte fachsimpelten bei Musik vom DJ über ihre Autoleidenschaft und beteiligten sich an einer Tombola mit mehreren hundert gesponserten Gewinnen, darunter Autopflegeprodukte von Meguiar‘s, Tuning-Zubehör, Aqualand-Gutscheine und Schulmaterialien.

Großzügige Spenden

Bei der Veranstaltung sammelten die Opelfreunde wieder Spenden für den Förderverein – sehr erfolgreich: Die großartige Summe setzte sich zusammen aus dem Losverkauf, den Einfahrtspenden (pro Auto 5,- Euro) und vielen, auch weitaus höheren, Einzelspenden verschiedenster Clubs und von KFZ Kemper. Jerry’s Cocktailtaxi stockte den Betrag nachträglich noch einmal um 150 Euro auf.

Es war bereits die 8. „Thunder Diamonds“-Veranstaltung für den Förderverein zugunsten krebskranker Kinder. „Wir möchten mit dem Geld, das für Neuanschaffungen gedacht ist, den betroffenen Familien und vor allem den Kindern, ein Lächeln aufs Gesicht zaubern“, sagt Natalie Lohmann vom Organisationsteam des Opel Club „Custom Drivers“. „Und wir sagen: Danke!“, meinte Susanne Oestreich, die sich mit großem Spaß unter die Opeltuner- und Oldtimer-Szene gemischt hatte.

www.krebskinder-krefeld.de