Immobilien sind ein langfristiges Thema und müssen in Punkto Finanzierung deshalb langfristig durchdacht werden – bei diesem Thema hilft der Büttgener Immobilien-Finanzierer Thomas Sager

DARLEHEN GÜNSTIG WEITERFINANZIEREN

Je früher sich ein Immobilienbesitzer um die Weiterfinanzierung des Darlehens kümmert, umso besser sind die Chancen, in Ruhe das beste Angebot auswählen zu können. „Ein Forward-Darlehen sichert heute schon die zukünftigen Konditionen“, so Sager. Für Kunden sind etwa folgende Fragen wichtig: Die Baufinanzierung wurde vor mindestens fünf Jahren abgeschlossen und die Zinsbindung ist länger als zehn Jahre? Die heutigen Zinsen sind günstiger als zu der Zeit, als der laufende Zinssatz vereinbart wurde? …Der Spezialist für Baufinanzierung rät: „Eigentümer können bei langen Zinsbindungen den Joker des Sonderkündigungsrechtes ziehen – dazu erstelle ich ein kostenloses Angebot.“

50PLUS-GENERATION AUFGEPASST

Nur wenige Senioren beschäftigen sich gerne mit der rechtzeitigen Regelung von Vermögensfragen, das Thema ist aber gerade dann sehr wichtig, wenn eine Immobilie zum Nachlass gehört. Meist gehört sie zur Altersabsicherung und es ist wichtig, ihren Wert im Rentenalter zu erhalten. Eine Möglichkeit ist es auch, über die Immobilie eine Zusatzrente zu erhalten. Mit einem Testament können Erblasser die Vermögensaufteilung regeln und das Streitpotenzial bei Erbengemeinschaften gering halten. Wer das erreichen möchte, ist gut beraten, sich rechtzeitig um die Regelung des letzten Willens zu kümmern und ihn sorgfältig und juristisch sauber zu formulieren. „Es gibt verschiedene Wege für die Weitergabe an die nächste Generation: Vererben – Verschenken – Verkaufen – Wohnrecht – Nießbrauch? – auch hier empfiehlt sich das Gespräch mit dem Experten“, so Sager.

THOMAS SAGER
Mendelssohnstr. 3
41564 Kaarst-Büttgen

Tel.: 02131 / 74 21 717
Mobil: 0173 90 06 986

info@sager-baufinanz.de
www.sager-baufinanz.de


PR-ANZEIGE