Am Mittwoch (15.01.) waren in Kaarst Tageswohnungseinbrecher aktiv. In der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr hebelten Unbekannte die Haustür eines Einfamilienhauses an der Broicherdorfstraße auf. Danach durchsuchten sie sämtliche Räume, wobei ihnen einige Schmuckstücke in die Hände fielen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in allen genannten Fällen aufgenommen. Wer Hinweise geben kann, wird um einem Anruf unter der Telefonnummer 02131 300-0 gebeten.

Einbrecher kommen nachts – Irrtum! Einbrecher kommen oft tagsüber, wenn üblicherweise niemand zu Hause ist. Zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. In der dunklen Jahreszeit nutzen Einbrecher oft die frühe Dämmerung aus. Tipps der Polizei Neuss zum Einbruchsschutz: Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei kurzer Abwesenheit verschließen. Türen nicht nur ins Schloss ziehen, sondern immer zweifach abschließen. Den Eindruck erwecken, jemand sei zuhause. Vorhänge oder Rollladen, durch die noch Licht nach außen dringt werden die meisten Gelegenheitstäter abschrecken. Mechanische Sicherungen an Fenster