Für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren findet im Rahmen des Kulturrucksacks NRW der „Fotorun 2021“, eine pandemietaugliche Aktion für Familien, statt: Vom 13. Mai bis 30. Mai können interessierte Kinder bei der Fotoaktion mitmachen.

Dazu müssen sie in diesem Zeitraum drei Fotoaufgaben umsetzen und einreichen. Die Kinder können sich auch mit ihren Familien auf Motivsuche machen, solange sie die Fotos selbstständig anfertigen. Wer möchte, kann seine Fotos nachträglich bearbeiten. Dafür findet am 25. Mai ein Bildbearbeitungs-Workshop statt. Die besten Fotos werden anschließend auf der Homepage der Stadt Kaarst gezeigt.

Das sind die Fotoaufgaben:

  1. Lieblingsplätze: Fotografiere deinen Lieblingsplatz, einmal aus deinem persönlichen Blickwinkel und einmal als Panoramaaufnahme, also als schmales langes Format
  2. Angsträume: Setze den Ort, den du nicht magst, in Szene, einmal frei fotografiert und einmal als Schwarz- Weiß-Aufnahme
  3. Traumflächen: Erstelle ein Foto von dem Ort, den du gerne verändern möchtest. Zeige, wie der Ort zurzeit aussieht und erstelle ein zweites Foto, wie der Ort aussehen sollte. Dafür kannst du dein Foto analog (z.B. mit Edding ins Bild malen, Collage anfertigen etc.) oder digital (z.B. mit Snapseed, Photoshop u.ä.) bearbeiten. Wichtig ist, dass du uns dein Werk anschließend wieder als Foto einreichst, es also ggf. noch einmal abfotografierst.