Polizei

Über Notruf 110 erhielt die Polizei in der Nacht zum Dienstag (27.08.), gegen 00:30 Uhr, Kenntnis von einem Einbruchversuch in eine Tankstelle an der Novesiastraße in Kaarst-Büttgen. Ersten Erkenntnissen zufolge flüchteten die Täter in einer dunkelfarbenen Sportlimousine des Herstellers Audi, Typ A7, mit Neusser Kennzeichen. Offensichtlich hat das Auslösen des Alarms sie von einem weiteren Vorhaben abgehalten. Ermittlungen ergaben, dass die am A7 angebrachten Kennzeichen zuvor in Korschenbroich-Glehn von einem Audi Sportcoupe gestohlen worden waren.

Während der Fahndung nach den Tatverdächtigen entdeckte eine Streife in unmittelbarer Nachbarschaft, an der Gutenbergstraße, die aufgehebelte Eingangstür eines Autohauses. Hier waren die Einbrecher erfolgreicher und schafften es in den Verkaufsraum. Anschließend durchsuchten sie die Büroräume und erbeuteten, neben etwas Bargeld, auch ein Modellauto und einige Fahrzeugschlüssel. Die Polizei sicherte Spuren an beiden Tatorten, deren Auswertung dauert noch an. Ob es einen Zusammenhang gibt zwischen den Taten ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.