An der Gustav-Heinemann-Straße in Kaarst brachen unbekannte Täter in der Nacht zum Freitag (13.12.) in einen Supermarkt ein.

Gegen 03:10 Uhr, konnten drei dunkel gekleidete Männer beobachtet werden, die über das Gittertor eines angrenzenden Baumarktes kletterten und in Richtung Industriestraße verschwanden. Eine ausgedehnte Fahndung der Polizei nach dem verdächtigen Trio verlief bislang ohne Erfolg.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatten die Tatverdächtigen die Eingangstür des Supermarktes aufgehebelt. Anschließend hatten sich die Einbrecher an den Zigaretten eines im Markt befindlichen Tabakwarenladens bedient.

Einen Teil der Beute hatten die Diebe bereits in einem vor dem Geschäft abgestellten Audi verstaut, als sie bei ihrem Tun erwischt worden waren. Der Wagen samt Diebesgut wurde sichergestellt, die Spurenauswertung dauert an.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise zur Tat und/oder auf die drei Flüchtigen geben können, melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 02131-3000.