Foto: Stadt Kaarst

Bis zum 6. August 2020 haben die Kaarster Bürger noch die Möglichkeit, online über die Homepage der Stadt ihre Ideen, Verbesserungswünsche und Anregungen für das neue Mobilitätskonzept der Stadt Kaarst einzubringen.

Die Anmerkungen der Kaarster zum aktuellen Verkehrsnetz können über eine interaktive Karte durch Markierungen und Kommentarfelder eingetragen werden. Die Karte kann über den folgenden Link aufgerufen werden:

https://www.buergerbeteiligung.de/mobilitaetskonzept_kaarst/

Im Anschluss an die Online-Beteiligung soll den Kaarstern zusätzlich die Gelegenheit gegeben werden, vor Ort das Gespräch mit den Planungsverantwortlichen zu suchen. Zu diesem Zweck werden ab Mitte August Ortstermine in Kaarst, Büttgen, Holzbüttgen und Vorst angeboten. Sigrid Burkhart, Technische Beigeordnete der Stadt Kaarst, setzt auf eine starke Bürgerbeteiligung: „Dieses Konzept soll allen Bürgerinnen und Bürgern zugute kommen und uns zukunftsorientiert auf eine nachhaltige, umweltfreundliche Mobilitätsentwicklung vorbereiten. Niemand kennt Kaarsts Verkehrsnetz so gut, wie die Menschen, die es täglich nutzen. Um also künftig Fortbewegung und Verkehr in Kaarst zu stärken, wollen und müssen wir die Anregungen unserer Bürgerinnen und Bürger in die Planung miteinbeziehen. Ich wünsche mir deshalb, dass die Kaarsterinnen und Kaarster den verbleibenden Monat nutzen und ihre Vorstellungen zum Mobilitätskonzept mit uns teilen.“