Seit dem 1. Januar 2020 gibt es auf Antrag der GRÜNEN einen ehrenamtlichen Fahrradbeauftragten der Stadt Kaarst. Die Stelle war zunächst probeweise für ein Jahr vorgesehen. Jetzt stellen GRÜNE und CDU zur 2. Ratssitzung am 12.11.2020 gemeinsam den Antrag, dass Horst Luhmer, der im letzten Jahr an vielen Stellen sehr gute Stellungnahmen zur Situation und Einsatz für die Belange der Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer in Kaarst gezeigt hat, seine Aufgabe bis zum 30.6.2022 weiterführen soll.

Gerade vor dem Hintergrund der vielen ambitionierten Pläne zur Verbesserung der Fahrradinfrastruktur und Sicherheit, sieht die Koalition eine wichtige Unterstützung und Bereicherung in der Fachexpertise von Luhmer. Sie findet es immens wichtig, dass unter anderem im Bereich der Mobilitätswände keine Zeit verloren wird und sämtliche Hilfestellungen zur Umsetzung genutzt werden. CDU und GRÜNE freuen sich auf eine konstruktive und zielorientierte vertrauensvolle Zusammenarbeit und viele gute Ergebnisse für den Radverkehr in Kaarst im Zusammenspiel von Politik, Verwaltung und dem Fahrradbeauftragten.