Die Freien Demokraten in Kaarst möchten mehr Tempo bei der Digitalisierung. Für die nächste Ratsperiode fordern Sie einen Digitalisierungsausschuss einzurichten.

Dirk Salewski, Digitalisierungsexperte der FDP, erklärt dazu: „Ob in unseren Schulen, bei der Mobilität oder als wirtschaftlicher Standortfaktor – die Digitalisierung verändert alle Bereiche unseres Lebens. Es wird Zeit, dass wir als Politik dieses wichtige Thema nicht weiter stiefmütterlich behandeln.“ Der Driescher vertritt die Liberalen bereits im Arbeitskreis IT der Stadt. „Die Einrichtung des Arbeitskreises war ein guter erster Schritt. Jetzt müssen wir die Bedeutung der Digitalisierung anerkennen und den Arbeitskreis zu einem Ausschuss erheben. Wir dürfen uns in Kaarst nicht abhängen lassen.“

Unterstützung bekommt Salewski von der FDP-Bürgermeisterkandidatin Ursula Baum: „Digitalisierung ist das Thema unserer Zeit. Die gegenwärtige Corona-Krise hat gezeigt, wie wichtig beispielsweise eine exzellente und bedarfsgerechte Hardwareausstattung unserer Schulen ist. Und auch bei anderen Themen wie dem ‚digitalen Gang zum Amt‘, Arbeit 4.0 im Homeoffice oder Videotelefonie in Pflegeheimen bietet sie eine Vielzahl an Chancen. Diese Chancen gilt es zu nutzen! Dafür muss das Thema oben auf der Agenda sein, sowohl im Rathaus als auch im Stadtrat. Eine Kompetenzbündelung in Form eines Ausschusses ist überfällig.“