Foto: Symbolbild

Am 1. Oktober 2021 ist der internationale Tag der Senioren. Der Seniorenbeirat wird diesen Tag nutzen, um sich selbst und seine Ziele vorzustellen. Er lädt alle Senioren ein, sich in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr am Stand vor dem Rathaus Kaarst zu informieren und freut sich auf interessante Gespräche. Die Kaarster*innen sind eingeladen, die Mitglieder der Seniorenvertretung näher kennen zu lernen, ihre Anliegen zu platzieren und sich über die aktuellen Themen zu informieren.

Thema Mobilität

Zum Themenschwerpunkt Mobilität, TaxiBus bzw. Zubringerbus innerhalb der Stadtteile Büttgen und Vorst hat der Beirat zwischenzeitlich eine umfangreiche Präsentation an das Ing.-Büro Runge geleitet, das ein ganzheitliches Mobilitätskonzept für die Stadt entwickelt. Auch die Gremien aus Verwaltung und Politik werden zeitnah über diese Vorstellungen informiert. Als kurzfristigen Ansatz waren für Büttgen die sog. „Mitfahrbänke“ vom MUKL Ausschuss (Mobilitäts-, Umwelt- Klima- und Landwirtschaftsausschuss) zur Umsetzung frei gegeben worden, jedoch mit der Auflage für dieses Projekt Sponsoren zu finden. Der Aufgabe der Realisierung hat sich die Stadtverwaltung gestellt und arbeitet an einem Konzept, das auch eine gesicherte Finanzierung beinhaltet.

Thema Digitalisierung

Den nächsten Themenschwerpunkt, Digitalisierung, werden die Mitglieder in Kürze konzentriert aufgreifen, um aus den bisher gesammelten Ideen ein tragfähiges Konzept zu entwickeln.

Der Seniorenbeirat freut sich über Kontakte – entweder bei den monatlichen Sprechstunden (vgl. Kalender in wat is los), unter der Mailadresse: seniorenbeirat.stadt.kaarst@mail.de oder telefonisch: 02131-5396564. Infos auch auf: www.kaarst.de/seniorenbeirat.