Ein Polizist begleitete die Entenfamilie bis sie in Sicherheit gebracht war. (Foto: Polizei Rhein-Kreis Neuss)

Am Sonntag (07.07.), gegen 16:30 Uhr, riefen besorgte Bürger die Kaarster Polizei zu Hilfe. Eine Entenmutter mit ihren neun Küken lief im Bereich Cusanusstraße über die Straße und drohte überfahren zu werden.

Da auch eine Gefahr für den fließenden Verkehr, durch zum Beispiel abrupte Bremsmanöver, nicht auszuschließen war, mussten die Ordnungshüter kurzfristig regelnd eingreifen. Die Beamten eskortierten die Entenfamilie in Reih und Glied bis zum Stadtpark, wo sie sich umgehend in den dortigen Teich begab.