Kaarst: Schützen-Trödelmarkt

Was ist den ein Schützentrödelmarkt, fragt man sich, wenn man die Überschrift auf dem Flyer der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Kaarst liest. Werden da Schützen vertrödelt? Aber bei weiterem Lesen wird schnell klar, dass es sich hierbei um Schützenbekleidung, Schützen-Accessoires und die dazugehörige Geselligkeit handelt.

„Wir wollen mal was ganz Neues ausprobieren“ so der Mitinitiator und langjährige Schütze Detlef Schmitz und weiter, „gerade für die Neu-Schützen oder Gäste die mal bei uns reinschnuppern wollen kann eine komplett neue Schützenausstattung sehr kostspielig werden und mit diesem Trödelmarkt möchten wir gerne eine neue Plattform zur Verfügung stellen wo alteingesessene Schützen nicht mehr benötigte Utensilien günstig für veräußern können.“

Am 18. Mai 2019 findet von 13.00 bis 18.00 Uhr dieser Trödelmarkt auf dem Gelände der Hügen GmbH Industriestr. 8d in Kaarst statt. Möglichkeiten wie Tische oder Garderobenstangen stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung, „es wäre gut, wenn die Schützen, die etwas verkaufen möchten auch entsprechend einen Tisch oder Ähnliches mitbringen würden“, so der Schatzmeister Guido Otterbein ergänzend. „Wir haben auch für das leibliche Wohl gesorgt und werden Getränke und Grillwaren zu moderaten Preisen anbieten“, so Otterbein und weiter, „wir könnten uns auch vorstellen, dass die ein oder andere Schützenfrau ihr selten getragenes Ballkleid verkaufen möchte.“

Bleibt also abzuwarten wie diese Neuerung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Kaarst angenommen wird und wie interessiert der ein oder andere Kaarster nach dem ersten Kaarster Schützenfest in Driesch eine Woche vorher sein wird.