Er ist in vielen Bereichen der Kaarster Stadtentwicklung unterwegs: Theo Thissen ist mit 78 Jahren immer noch in der Kommunalpolitik aktiv. Er wurde am 22. September 1940 in Kapellen bei Moers geboren, lebt aber seit Jahrzehnten in Kaarst und wohnt auf der Neusser Straße. Nach seiner Lehre als Molkereitechniker machte er ein Abendstudium zum Bilanzbuchhalter.

Ein Tätigkeitsbereich ist das Thema Sport: Vor rund 50 Jahren hat Thissen die Handball-Abteilung im VfR Büttgen aufgebaut und ist auch im Bereich Tennis bei der SG Kaarst engagiert. Zudem war er lange Zeit Vorsitzender des Stadtsportverbandes und wirkte als Vorstandsmitglied an der Entwicklung der SG Kaarst mit. Außerdem engagiert er sich als stellv. Vorsitzender im Kirchenvorstand der Gemeinde St. Martinus in Kaarst.

Kommunalpolitisch begann er seine Arbeit 1975 in Rats-Ausschüssen und ist seit 40 Jahren im Kaarster Stadtrat als Vertreter der CDU tätig. Als Vorsitzender der Senioren Union Niederrhein und des Stadtverbandes Kaarst der SU ist es ihm wichtig, eine Verbindung zu der jungen Generation zu schaffen: „Wir sind das Sprachrohr der älteren Menschen, gleichzeitig fühlen wir uns mit der jungen Generation verbunden. Generationengerechtigkeit ist für uns … ein politischer Anspruch. Die Zukunft kann nur gemeinsam im Dialog der Generationen gelöst werden“, formuliert es Thissen in einem Schreiben an die SU Kaarst. Deswegen führen CDU-Senioren und -Junioren in Kaarst gemeinsam Aktionen wie die Straßenschilder-Reinigung durch.