Die Kids sind in Bewegung: Die Mädchen und Jungen des JohannesKindergartens, der Ev. Jugendhilfe Neuss-Süd aus Büttgen und deren Geschwister haben im Mai das „Kinderbewegungsabzeichen NRW“ (Kibaz) gemacht. Bei der Veranstaltung wurden die pädagogischen Fachkräfte durch den TG Neuss unterstützt.

Das Kibaz ist ein praxisorientiertes Bewegungsangebot in Sportvereinen und Kitas. Die drei- bis sechsjährigen Kinder werden spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistert. Mit dem Kibaz wird die motorische, sensorische, psychisch-emotionale, soziale und kognitive Entwicklung gefördert.

Auf der Hermann-Dropmann-Bezirkssportanlage in Büttgen fand das diesjährige Sommerfest der Kita unter dem Motto „Wer sich viel bewegt, kann mehr erleben, lernen und leisten“ statt. Nachdem sich die Kinder ihre Laufkarte abgeholt hatten, konnte es los gehen. Zehn Stationen mussten z.B. springend, werfend und laufend absolviert werden. Selbst die jüngeren Geschwister waren begeistert dabei. Am Ende nahmen alle Kinder voller Stolz und Freude ihre Urkunden und Medaillen von Frau Sonnenberg (TG Neuss) und Frau Bliesner (KiTa Leitung) entgegen.

Der Förderverein und Elternbeirat der Einrichtung sorgten an diesem Tag für das leibliche Wohl. Es war ein gelungenes Fest für Groß und Klein.