Polizei

Ein auf der Maubisstraße in Kaarst wohnendes Ehepaar wurde am Freitagnachmittag, zwischen 16:00 Uhr und 16:30 Uhr, Opfer von Trickdieben. Die beiden Senioren im Alter von 86 und 88 Jahren befanden sich in ihrer Wohnung als es an der Wohnungstür klingelte. Ein vor der Tür wartendes junges Paar gab vor, für einen Nachbarn eine Nachricht fertigen zu wollen und bat um Einlass.

Die hilfsbereiten Rentner kamen dem Wunsch nach und ließen beide Personen in die Wohnung. Am heutigen Samstagmorgen bemerkte die Seniorin im Nachgang, dass sämtlicher Schmuck aus ihrer Schatulle fehlte und erstattete Strafanzeige bei der Polizei.

Der Beschreibung nach handelt es sich bei den beiden Tätern um einen Mann und eine Frau im Alter von ca. 30 Jahren. Beide Personen hätten perfekt Deutsch gesprochen, sollen jedoch ein ausländisches Erscheinungsbild gehabt haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 02131-3000 zu melden.