Die Kunden erwartet ein neues Einkaufserlebnis: Im REWE-Markt an der Neusser Straße in Kaarst gibt es jetzt mehr Möglichkeiten für ein sicheres und bequemes Einkaufen.

Ein Highlight der Modernisierung ist die neue Abholstation direkt am Eingang: Kunden bestellen zu Hause per App und holen ihre Waren zum Wunschtermin ohne Wartezeit ab. Das Sortiment im Markt finden die Kunden zum größten Teil wieder übersichtlich an der gewohnten Stelle. Die Obst- und Gemüseabteilung wurde um ein vier Meter langes Kühlregal für vegane Kühlprodukte vergrößert. Das beliebte Tchibo-Sortiment findet sich an leicht veränderter Stelle.

NACHHALTIG UND EFFEKTIV

Der Markt wird nachhaltiger: Die neue LED-Beleuchtung spart Strom. Dieser kommt zudem zu 100% aus Grünstrom. Die Kühlung für Molkerei, Fleisch- und Wurstprodukte erfolgt über eine CO2-Anlage, die klimaneutral arbeitet. Die Metzgerei wurde von Grund auf neu, pfiffig und mit viel Liebe gestaltet. Die freundlichen Mitarbeiter*innen beraten die Kunden individuell, sei es zu Aufschnitt, Brat- oder Grillgut. Die Skyline von Kaarst bildet den Hintergrund der Obst- und Gemüseabteilung, gestaltet von Nina Hons (M100 Designstudio Kaarst). Kaarster Motive der Fotografin Julia Bruns (einzigARTig) schmücken die Wände.

An der Scan & Go-Station können die Kunden einen Scanner leihen, während des Einkaufs alle Waren erfassen und an der Kasse per QR-Code zahlen. Vier Selfscanning-Kassen und fünf Kassen sorgen dafür, dass die Kunden zügig bezahlen können. Auch die Leergut-Rückgabe ist dank neuer Automaten schneller und effektiver geworden. Bei einer hohen Corona-Inzidenz ist die Zahl der Kunden auf 63 begrenzt, die Marktleitung bittet, auf die frühen oder späten Stunden auszuweichen.

Bestellung per REWEApp – Download im Playstore oder Appstore.


PR-ANZEIGE