Bildquelle: Anni Albers, Europa, 1930–33, fotografiert von Josef Albers, © The Josef and Anni Albers Foundation / VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Die VHS Kaarst-Korschenbroich bietet am 7. August einen Museumsbesuch zu der Ausstellung „Anni Albers” im K20 in Düsseldorf an.

Dr. Karin Mohr stellt die zentralen Positionen einer außergewöhnlichen Künstlerin vor, die ihr beeindruckendes und vielseitiges Werk in erster Linie in der Technik des Webens geschaffen hat. Anni Albers studierte und lehrte am innovativen Bauhaus in Dessau und etablierte das Weben als vollwertige Kunstform, ohne dabei die nützlichen Aspekte zu vernachlässigen.

Anmeldung und Information im VHS-Haus Kaarst, Am Schulzentrum 18, Telefon 02131-963945 und www.vhs-kk.de