Am Dienstagnachmittag (9.11.), gegen 16:30 Uhr, wurde die Polizei zu einem Unfall an der Kreuzung Neersener Straße / Gustav-Heinemann-Straße gerufen. Nach ersten Erkenntnissen war ein 59-jähriger Kaarster nach rechts in die Neersener Straße abgebogen, hatte einige Fußgänger und Radfahrer passieren lassen und dann offenbar ein 4-jähriges Mädchen auf einem Tretroller übersehen. Es kam zur Kollision.

Bei dem Zusammenstoß wurde das Kind so schwer verletzt, dass es mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Das Verkehrskommissariat der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.