Die Affinität zu Haustieren ist gerade bei der Best Ager Generation ungebrochen – das ist einer der Gründe, warum sich die promovierte Tiermedizinerin Dr. Ira Hanenberg nach 20 Jahren Assistenz in verschiedenen Praxen im November in Kaarst niedergelassen hat. Auf 400 m2 trifft modernste Technik auf gebrauchte, liebevoll restaurierte Einrichtungsteile.

Ira Hanenberg setzt Nachhaltigkeit in die Tat um. Wasser aus dem Kran u.a. für Kaffee, der noch echt aufgebrüht wird, abwaschbare Becher und aufgearbeitete Stühle sowie gebrauchte Küchenmöbel untermauern die Philosophie.

Jetzt sei genau der richtige Zeitpunkt gekommen, sich selbstständig zu machen, so die 51-jährige Veterinärmedizinerin. Unterstützung hatte die sympathische Single-Frau von Familie und Freunden. „Alle haben geholfen zu renovieren und zu streichen und fieberten mit, bis alles endlich fertig war“, schildert Ira Hanenberg.

Ihre beiden Mitarbeiterinnen Julia Hack und Ramona Junghans (beide haben Hunde wie auch die Chefin selbst) kümmern sich rührend um die vierbeinigen Patienten. Zum Portfolio gehören digitales Röntgen, Ultraschall, interne Labordiagnostik, Routine- und Weichteil-OPs, Zahnsanierung, innere Medizin und Dermatologie.

Für zweibeinige „Welpen“ gibt es sogar eine spezielle Kinderecke und im Eingangsbereich ist ein kleiner Flohmarkt eingerichtet, auf dem nicht nur tierische Gegenstände zu finden sind. Und der Erlös geht – wie sollte es auch anders sein – zu 100 % an Tierschutzorganisationen.

DR. IRA HANENBERG
Industriestraße 13a
41564 Kaarst

Tel: 02131 / 38 100 17
Fax: 02131 / 36 899 48

info@kleintierpraxis-hanenberg.de
www.kleintierpraxis-hanenberg.de


PR-ANZEIGE