Die St. Eustachius Bruderschaft Vorst hat zwei neue Ehren-Mitglieder: In der Mitgliederversammlung wurden Heiner Goetschkes und Theo Kaumanns mit diesem Titel ausgezeichnet.

Beide haben sich viele Jahre lang für die Belange der Bruderschaft eingesetzt. Heiner Goetschkes war mehr als 20 Jahre lang Grenadier-Major und hat sich in vielen Bereichen der Bruderschaftsangelegenheiten eingesetzt.

Theo Kaumanns (75 Jahre) kümmert sich seit Jahrzehnten um eine wichtige Lektüre zum Schützenfest – das Festbuch. Er wirbt um die Unternehmen, die über ihre Inserate das Festbuch mit seinen 300 Seiten finanzieren und die Bruderschaft so unterstützen. Ebenso kümmert er sich freundlich / hartnäckig darum, dass die Anzeigenkunden auch die entsprechenden Beträge an die Bruderschaft überweisen. Die Ehrenmitgliedschaft ist die zweite hohe Auszeichnung für Kaumanns nach dem Schulterband.

Die Berichte aus den Arbeitsgruppen in der Mitgliederversammlung waren positiv – dann standen die Wahlen an. Der 1. Brudermeister Thomas Schröder wurde einstimmig für zwei Jahre wiedergewählt.

In ihren Ämtern bestätigt wurden zudem Geschäftsführer Thorsten Seidel und Hans-Peter Berrisch. Neu im Vorstand arbeitet Dominik Womelsdorf mit: Er hat das Amt des Zeugwarts übernommen. Neuer stellvertretender Schießmeister ist Dirk Kannen.