S06_SF_Hozbuettgen_Koenigshaus

In diesem Jahr gibt es eine Termin-Premiere: Die Schützenbruderschaft Holzbüttgen feiert ihr Schützenfest vom 02. bis 05. August, also nicht mehr von Samstag bis Dienstag, sondern von Freitag bis Montag. Premierenkönig für das erste „verlegte“ Schützenfest ist Stefan I. (Vollmert), begleitet von Königin Andrea und den Ministerpaaren Gabriele und Thomas Gesell sowie Ellen und Wolfgang Königs.

Die 56-jährige Majestät ist Gründungsmitglied des Grenadierzuges „Holzbüttger Spätlese“ und wohnt seit 1969 in Holzbüttgen. Er ist Rechtsanwalt und im Bereich industrielle Großschäden bei Deutschlands größtem Industrie-Versicherer tätig. Als sein größtes Hobby ist wohl das Tischtennisspielen anzuführen. Hier hat er sogar schon zehn Jahre in der zweiten Bundesliga gespielt. Als weiteres Hobby bezeichnet seine Majestät seine Liebe zur Fortuna aus Düsseldorf. Hiervon nennt er den unfassbaren Vorteil: „Wer Fortuna-Fan ist, braucht das Leben – selbst als König – nicht mehr zu fürchten“.

Seine Frau Andrea ist selbstständige Heilpraktikerin und kümmert sich um die Gesundheit ihrer Kunden.