Foto: Polizei Rhein Kreis Neuss

Am Mittwochmorgen (09.06.), gegen 8 Uhr, befuhr eine 39-jährige Kaarsterin die Neusser Straße in Richtung Neuss. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte sie, links auf den Parkplatz einer Bank einzubiegen und hielt dafür kurze Zeit an, um den entgegenkommenden Verkehr passieren zu lassen. Beim Losfahren übersah sie möglicherweise den 63-jährigen Kradfahrer. Beide Verkehrsteilnehmer mussten stark abbremsen, sodass der Zweiradfahrer zu Fall kam und das Krad gegen den schwarzen VW fiel. Beim Sturz verletzte sich der 63-jährige und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die 39-jährige Autofahrerin und ihre beiden Kinder blieben nach ersten Informationen unverletzt.

Das Verkehrskommissariat in Kaarst hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.