Foto: Stadt Kaarst

Die Ereignisse rund um das Coronavirus überschlagen sich derzeit. Alle Schulen und Kindergärten sind zunächst bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Gleiches gilt für die meisten Geschäfte, sämtliche Sport- und Freizeitanlagen und weitere öffentliche Einrichtungen. Das komplette öffentliche Leben wird, soweit dies möglich ist, heruntergefahren, um die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Angesichts dieser Lage ist es für uns selbstverständlich, zunächst einmal bis zum 19. April 2020 überparteilich eine Wahlkampfpause zu vereinbaren. Publikumswirksame Veranstaltungen, Infostände und weitere derartige öffentliche Wahlkampfaktionen sind bis auf Weiteres ohnehin nicht möglich. Wir bekräftigen aber darüber hinaus den gemeinsamen Willen, die Stadtverwaltung bei der Bewältigung der Krise bestmöglich zu unterstützen. Gemeinsam appellieren wir an die Bevölkerung, in dieser Situation ebenfalls solidarisch zusammen zu stehen, Nachbarschaftshilfe zu leisten und aufeinander Acht zu geben.

Wir danken allen Beteiligten, die ehrenamtlich oder hauptamtlich bei der Bekämpfung und Eindämmung der Pandemie mithelfen und sichern ihnen unsere vollste Unterstützung zu.

CDU Kaarst
SPD Kaarst
BÜNDNIS 90/GRÜNE Kaarst FDP Kaarst
UWG Kaarst
Die LINKE/Piraten Kaarst