Am Dienstagabend (22.10.), gegen 17:35 Uhr, war die Fahrerin eines Opel Astras auf der Vorster Straße in Richtung Driesch unterwegs. In einem Kreisverkehr verlor die 41-jährige Lenkerin die Gewalt über ihr Fahrzeug.

Dabei kam sie von der Fahrbahn ab und kollidierte auf dem angrenzenden Feld mit einer Grundstücksmauer. Bei der Überprüfung der scheinbar unverletzten Fahrerin nahmen die Ordnungshüter Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Test ergab bei der 41-jährigen Düsseldorferin einen Wert weit jenseits der erlaubten Promillegrenze. Die notwendig gewordene Blutprobe entnahm ein Arzt.

Der Führerschein, der gegenüber den Polizisten mittlerweile äußerst aggressiv und beleidigend auftretenden Frau, wurde beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Verkehrskommissariat.