Symbolfoto: Wohnungseinbruch, Unbekannter hebelt an Terrassentür

Schmuck entwendeten Einbrecher am Dienstag (16.11.), in der Zeit von 16:00 bis 20:15 Uhr, aus einem Zweifamilienhaus an der Hasselstraße. Die Täter hatten mit einem Stein die Verglasung einer Balkontür in der ersten Etage eingeschlagen und dann den Fenstergriff entriegelt. Im Haus durchsuchten die Diebe Schubladen und Schränke nach Wertsachen. Hinweise auf die Unbekannten liegen bislang nicht vor.

Ebenfalls am Dienstag (16.11.), gegen 19:10 Uhr, versuchten Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus an der Eichendorffstraße einzubrechen. Der oder die Täter hatten an mehreren Fenstern und einer Balkontür gehebelt, als einer von ihnen vom heimkehrenden Bewohner überrascht wurde. Der Flüchtige wird als etwa 25 Jahre alt, groß, mit schlanker sportlicher Statur. Er trug dunkle Kleidung, eine dunkle Strickmütze und hatte einen dunklen Rucksack bei sich. Die unmittelbar nach Tatentdeckung eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben bislang ohne Erfolg.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den Einbrüchen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.