Polizei

Am Montagmittag (5.10.), gegen 12.00 Uhr, befand sich ein 82-jähriger Kaarster auf dem Parkplatz vor einer Bäckerei „Am Maubishof“. Dort sprach ihn ein unbekannter Mann an. Der Verdächtige machte mit Handzeichen kenntlich, dass er Geld gewechselt haben wolle. Hilfsbereit öffnete der Senior sein Portemonnaie und der Unbekannte nutzte den Moment, um sich aus dem Münzfach eigenständig Kleingeld herauszunehmen. Nach dem angeblichen Geldwechsel bedankte der Unbekannte sich höflich und ging in Richtung Maubisstraße. Später fiel dem Senior der Verlust von mehreren hundert Euro auf. Anscheinend hatte der Täter das Geld fingerfertig aus der Geldbörse herausfischen können.

Am selben Tag erstattete der Kaarster Anzeige bei der Polizei und beschrieb den Tatverdächtigen folgendermaßen: Männlich, ungefähr 170 bis 180 Zentimeter groß, etwa 45 bis 55 Jahre alt mit kräftiger Statur. Er sprach nur gebrochenes bis gar kein Deutsch.

Die Kripo bittet Zeugen, die Angaben zu der unbekannten Person machen können, sich unter der Telefonnummer 02131 300-0 an die Polizei zu wenden.