Foto: Symbolbild

Zu einer Ausstellungsbesprechung mit dem Künstler lädt die Quartiersinitiative „Älterwerden in Büttgen“ am Donnerstag, 12. Dezember 2019, 16 Uhr, in den „Büttger Treff“, Novesiastraße 2, ein.

Bereits seit Anfang des Jahres können die Arbeiten des Künstlers Horst Schulzendorff aus der Reihe „Natur-Struktur“ im Büttger Treff besichtigt werden. Zum Termin steht der Künstler für alle Fragen rund um die Exponate aus Acryl und Mischtechniken in Verbindung mit Naturmaterialien bereit. Zudem erklärt Schulzendorff seine Motivation zu Malerei und Gestaltung und seinen Bezug zur Natur. Horst Schulzendorff kommt beruflich aus der Werbegestaltung, hat 30 Jahre in Düsseldorf gewirkt und lebt seit 42 Jahren in Büttgen.

Der Eintritt ist frei.