Foto: Stadt Kaarst/Barabasch

 Unter dem Motto „Stadt.Land.Fluss“ startet die erste Niederrheinische Raderlebniswoche. Vom 8. bis zum 15. August 2021 lässt sich auf ausgewählten Radtouren der Niederrhein mit seinen Ortschaften, der reizvollen Landschaft und seinen Wasserläufen entdecken. 63 Orte zwischen Rhein und Maas nehmen an der Raderlebniswoche mit insgesamt 94 verschiedenen Routen teil. Auch die Stadt Kaarst beteiligt sich an der Raderlebniswoche, die den beliebten Radwandertag ersetzt. Im vergangenen Jahr hatte die Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie pausieren müssen. Anlaufpunkt während der diesjährigen Raderlebniswoche in Kaarst ist der Tuppenhof in Vorst (Rottes 27). 

Insgesamt sechs Routen über Kaarster Stadtgebiet stehen den Radlern zur Verfügung. Über Kaarst führen die Strecken unter anderem nach Willich, Meerbusch, Neuss und Korschenbroich. Auch die „Denkmalroute“ zu Kaarster Sehenswürdigkeiten und Kulturstätten steht zur Verfügung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Raderlebniswoche können sich auch an einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen beteiligen: Unter anderem sind Gutscheine von lokalen Anbietern und ein Fahrrad zu gewinnen. Anders als in den Vorjahren gibt es keine festen Start- und Endzeiten, keine Stempelstellen und kein Rahmenprogramm vor Ort, um das Infektionsrisiko gering zu halten. Stattdessen müssen Schlüsselwörter an der Route notiert werden, etwa am Tuppenhof in Kaarst, und dann in ein Kontaktformular auf der Internetseite eingegeben werden. 

Alle Infos zu den Touren inklusive PDF-Karten und GPX-Daten zur Navigation gibt es unter: www.niederrhein-tourismus.de/raderlebniswoche.