Fahrradunfall-Polizei
Foto: Symbolbild Polizei

Am Dienstag (20.08.), gegen kurz nach 10.00 Uhr, ereignete sich ein Unfall an der Kreuzung Büdericher Straße/Halestraße. Zuvor war eine 71-jährige Frau aus Brüggen mit ihrem Auto auf der Büdericher Straße unterwegs, als sie aus bislang ungeklärter Ursache eine 56-jährige Kaarsterin auf ihrem Rad anfuhr, die von rechts, aus der Halestraße kommend in Richtung Xantener Straße, in den Kreuzungsbereich einfuhr.

Die Fahrradfahrerin stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu, die die Behandlung in einem Krankenhaus notwendig machten. Zum Zweck der Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen sperrte die Polizei den Kreuzungsbereich vorübergehend für den Kraftfahrzeugverkehr.

Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernahm das Verkehrskommissariat.