Die Raiffeisenbank Kaarst eG hat ihren Erfolgskurs im Geschäftsjahr 2019 fortgesetzt. Dies zeigt der positive Jahresabschluss des vergangenen Jahres. Die Bilanzsumme liegt bei rund 175 Millionen Euro, das bedeutet eine Steigerung von rund 6% gegenüber dem Vorjahr.

Beim Wachstum des Kundenvolumens zeigt sich, dass die Menschen in der Region weiterhin auf ihre Raiffeisenbank, das letzte eigen­ ständige Kreditinstitut in Kaarst, bauen.
Das große Kundenvertrauen zeigt sich auch bei der Mitgliederzahl. Mehr als 2.400 Mitglieder sind Teilhaber der Bank. „Mitgliedschaft und Transparenz gehören bei der Raiffeisenbank Kaarst zu den ge­nossenschaftlichen Werten. Kunden, mit denen wir intensiv zusam­menarbeiten, möchten wir gerne als Teilhaber gewinnen. Hinzu kommt, dass bei uns die Mitglieder mitbestimmen – und zwar auf Basis des Genossenschaftsgesetzes“, so Guido Schaffer, Vorstands­mitglied der Raiffeisenbank Kaarst eG.

Ganz besonders wichtig ist dem Vorstand der Raiffeisenbank Kaarst eG das direkte Engagement in der Region. Im vergangenen Jahr wur­de eine stolze Summe von rund 14.000,00 Euro aus den Mitteln des Gewinnsparvereins gespendet. „Wir sehen es als unsere Aufgabe als Genossenschaftsbank, die Region sowie Kaarster Vereine und gemeinnützige Organisationen zu unterstützen“, sagt Martin Amann, ebenfalls Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Kaarst eG.

Die ursprünglich für den 19. Juni geplante Generalversammlung ha­ben der Aufsichtsrat und der Vorstand verschoben. „Wir haben ge­plant, unsere diesjährige Generalversammlung im vierten Quartal durchzu­ führen. Über den genauen Termin werden unsere Mitglieder rechtzeitig in­ formiert. Bedingt durch das von der Europäischen Bankenaufsicht verhängte Ausschüttungsverbot für Dividenden, müssen wir in diesem Jahr von der Zah­lung einer Dividende abse­hen“, so Martin Amann weiter.

Raiffeisenbank Kaarst eG
Hauptstelle: Neusser Str. 5 · 41564 Kaarst
Geschäftsstelle in Vorst: Kleinenbroicher Str. 2 · 41564 Kaarst

www.raiba-kaarst.de


PR-ANZEIGE