Foto: Polizei

Wir berichteten vor einigen Tagen über einen ungewöhnlichen Diebstahl in Kaarst. Ein Unbekannter hatte in der Nacht zu Samstag (12.10.), gegen 04:00 Uhr, eine Fahne des Fußballvereins Bayer 04 Leverkusen von einem Mast entfernt und gestohlen.

Im Nachtdienst am späten Dienstagabend (15.10.) erschien die Geschädigte bei der Polizeiwache in Kaarst und teilte mit, dass sie ihre Fahne soeben in ihrer Einfahrt gefunden habe. Offensichtlich hatte der Täter anonym die Beute samt Entschuldigungsschreiben und einer kleinen finanziellen Entschädigung zurückgebracht. Der Verdächtige zeigte sich reuig und erklärte schriftlich „dumm gehandelt“ zu haben.

Die Anzeigenerstatterin zeigte sich hocherfreut, dass sich die Sonderanfertigung nun wieder in ihrem Besitz befindet.