Foto: Stadt Kaarst

Der Landesbetrieb Straßenbau wird ab kommenden Montag, 11. Oktober 2021, den Radweg entlang der L390 (Neersener Straße) sanieren. Die Arbeiten erfolgen in drei Bauabschnitten. Während der Arbeiten wird der Autoverkehr über die L390 nur eingeschränkt möglich sein. Der Radweg bleibt während der gesamten Sanierungsarbeiten gesperrt. Die Arbeiten werden insgesamt voraussichtlich sechs Wochen dauern.

Im ersten Bauabschnitt wird die L390 bis zum 23. Oktober zwischen Erftstraße und Girmes-Kreuz-Straße für den Verkehr aus Neuss kommend gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Girmes-Kreuz-Straße und Erftstraße. Im zweiten Bauabschnitt zwischen Girmes- Kreuz-Straße und Platenhof bleibt die L390 für den Verkehr in beide Fahrtrichtungen nutzbar. In der dritten Bauphase wird die L390 zwischen Erftstraße und Kaarster Bahnhof für den nach Kaarst einfahrenden Verkehr gesperrt. Die einzelnen Bauabschnitte sollen jeweils zwei Wochen dauern.