Bereits 2006 hat der Kaarster Künstler Wilhelm Schiefer an der Rathausgalerie 24 Bilder mit schwarz eingefärbtem Sperrholz gezeigt. Die Inspiration dazu holte er sich in tagesaktuellen Zeitungen. Ein Teil der Aktion war die Aufforderung an das Publikum, die Grafiken zu kommentieren. 2021 wiederholt Wilhelm Schiefer dieses Konzept. Er wird bis zum Heiligabend täglich eine Grafik anfertigen, die sich kritisch mit tagesaktuellen Nachrichten der Tageszeitungen auseinandersetzt.

Die Ergebnisse werden dann zeitnah über einen Bildschirm im Rahmen der Herbstausstellung in der Rathausgalerie gezeigt. Gleichzeitig werden die Grafiken auf der Homepage der Stadt Kaarst und auf dem städtischen Facebook-Kanal veröffentlicht. Um zahlreiche Kommentare wird gebeten. Diese sollen später in einem Heft zusammengefasst werden. Die Kommentare können per Mail an kultur@kaarst.de oder an die Emailadresse des Künstlers wilhelm.schiefer@gmail.com gesendet werden.

Am 4., 11., 18. und am 24. Dezember erfolgt die Veröffentlichung nur über die Homepage und bei Facebook, da die Herbstausstellung und das Rathaus dann geschlossen bleiben.