Die Stadt Kaarst sucht eine neue Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Kaarst 1 (Stadtmitte). Die derzeit amtierende Schiedsperson scheidet im Februar 2021 aus.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass sich der Wohnsitz des Bewerbers im entsprechenden Schiedsamtsbezirk (Stadtmitte) befindet. Als Schiedsperson kann sich bewerben, wer 30 Jahre, aber noch keine 70 Jahre alt ist. Die Schiedsperson darf in der Verfügung über ihr Vermögen nicht beschränkt sein. Die Amtszeit beträgt fünf Jahre.

Die Aufgabe einer Schiedsperson besteht darin, zivilrechtliche oder strafrechtliche Meinungsverschiedenheiten zu schlichten. Gerichtliche Auseinandersetzungen sollen so vermieden werden. Die Schiedsperson vermittelt unparteiisch und versucht, im Streitfall eine gemeinsame Lösung zu erarbeiten. Die Einigung wird durch einen schriftlichen Vergleich festgehalten. Die erforderlichen Kenntnisse werden vor Amtsantritt durch ein Schiedsseminar und Fortbildungsveranstaltungen vermittelt.

Die Termine zum Gespräch mit dem Bürger können Schiedspersonen selbst bestimmen. Die harmonische und entspannte Atmosphäre in der Privatwohnung der Schiedsperson unterstützt die Einigung der Parteien. Bewerbungen werden bis zum 30.09.2020 entgegengenommen. Frauen und Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich dazu eingeladen, sich zu bewerben.

Ausführliche Informationen gibt es auch auf der Homepage der Stadt Kaarst: www.kaarst.de. Hier finden die Interessierten auch das Bewerbungsformular. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular ist an die folgende Adresse zurückzusenden:

Stadt Kaarst, Bereich Recht, Am Neumarkt 2, 41564 Kaarst.