Stadtradeln-Siegerehrung
Foto: Stadt Kaarst

Die Kaarster haben beim Stadtradeln fleißig in die Pedale getreten und das Ergebnis des Vorjahres um das 3,5-fache übertroffen. „Das ist wirklich eine tolle Bilanz, und ich möchte mich bei jedem der 419 angemeldeten Stadtradler persönlich für das Engagement bedanken“, sagt die Kaarster Umweltbeauftragte, Jennifer Engel.

Bei der Preisverleihung für die erfolgreichsten Starter am Wochenende konnte Engel u.a. den Preis für die größte Gesamtleistung eines Teams verleihen. Wie schon im Vorjahr war das Albert- Einstein-Gymnasium mit 21.352 Kilometern nicht zu schlagen. Das AEG kann sich über 500 Euro für die Schulkasse freuen. Ganz stark auch die Leistung des besten Einzelstarters: Thomas Küpper legte insgesamt 1.538 Kilometer in den drei Wochen Stadtradeln zurück. In Relation zur Teamgröße war die SG Kaarst mit durchschnittlich 811 Kilometern die beste Mannschaft und wurde ebenfalls ausgezeichnet. In der Sonderkategorie „Fotowettbewerb“ konnten Julius und Felix die Jury mit ihrem Fahrrad im „Deutschland-Look“ überzeugen.