Personeller Wechsel bei den Kaarster Schiedspersonen: Aus Altersgründen können Reimer Schubert (bisherige Schiedsperson für Büttgen, Vorst, Holzbüttgen und Driesch) und Ursula Rostock (bisherige stellv. Schiedsperson für Kaarst) nicht mehr für eine neue Amtszeit kandidieren.

Ihre Nachfolger stehen bereits fest: Die bisherige Stellvertreterin von Reimer Schubert, Marianne Becker, rückt in die erste Reihe auf; Axel Thurner folgt auf Ursula Rostock. Neue stellvertretende Schiedsperson in Büttgen wird Hans Schüller.

Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus lud die scheidenden und neuen Schiedsleute jetzt ins Rathaus ein. „Ich möchte mich vor allem bei Ursula Rostock und Reimer Schubert bedanken. Sie haben in den zurückliegenden Jahren durch ihre Tätigkeit viele Streitfälle geschlichtet und durch ihre Suche nach pragmatischen Lösungen den Kaarster Bürgern geholfen. Ohne Schiedsleute wären die Gerichte noch mehr belastet, würde manche Bagatelle ungeahnte Folgen entwickeln. Umso mehr freut es mich, dass wir die vakanten Positionen so reibungslos nachbesetzen konnten. Den neuen Schiedspersonen wünsche ich ein offenes Ohr und viel Glück bei der Schlichtung der Konflikte.“