Seit 2008 organisiert der Förderverein der Volkshochschule den Kaarster Büchermarkt. Gespendete Bücher werden gesichtet, sortiert und einmal im Jahr für den guten Zweck zum Verkauf angeboten. Im vergangen Jahr musste der Markt aufgrund der geltenden Verordnungen zu Corona erstmals abgesagt werden.

Für eine Fortsetzung in der Zukunft fehlt es an jüngeren und tatkräftigen Mitstreitern. Bücher gibt es dagegen noch genug. Am Samstag/Sonntag, 6. und 7. November 2021, von 11 bis 17 Uhr warten geschätzt rund 20.000 Bücher auf neue Leser. Die Organisatoren haben sich deshalb entschlossen, am Wochenende zum Schlussverkauf einzuladen. Am Eingang wird nach 3G Regel kontrolliert.